» Anbau » Ernte » Flexible Schneidwerke

Flexible Schneidwerke – bei nennenswerter Sojafläche unbedingt lohnend!

Das größte Problem im Sojadrusch, der sehr niedrige Hülsenansatz, lässt sich durch den Einsatz von Spezialschneidwerken, deren Messerbalken sich an Bodenunebenheiten anpasst, deutlich reduzieren. In Amerika sind in den Sojaregionen fast nur noch Flexschneidwerke im Einsatz, auch in Deutschland laufen bereits etliche Geräte. Sie sind in der Anschaffung nicht viel teurer als herkömmliche Schneidwerke und können fixiert werden, um sie dann zur Ernte von Getreide und anderen Druschfrüchten einzusetzen.

Eine umfassende Marktübersicht mit allen technischen Details zu Flexschneidwerken hat die Firma Taifun Tofuprodukte zusammengestellt.

Hier finden Sie einige Fakten zum Thema Draper- und Flexdraperschneidwerke (Band- und flexible Bandschneidwerke).

Autor: Fabian von Beesten; Taifun Tofuprodukte