» Anbau » Krankheiten und Schädlinge » Spinnmilben

Spinnmilben

Spinnmilben (Tetranychidae) befallen zahlreiche Kulturarten weltweit, auch die Sojabohne. Sie ernähren sich von Pflanzensaft, den sie aus den Blättern saugen. Dadurch welken die Blätter und bei hohem Befall stirbt die ganze Pflanze ab. Spinnmilben mögen heißes, trockenes Wetter und wandern dann von der angrenzenden Vegetation ins Feld ein. Bei normalem Witterungsverlauf stellen Spinnmilben allerdings kaum ein Problem dar, da mit zunehmend kühlem und feuchtem Wetter ihre Population auf Grund natürlicher Feinde wieder abnimmt.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Schwerpunktthema „Spinnmilben“.

Autor: Kristina Bachteler, Taifun Tofuprodukte